Der Verein der Frankfurter Gäste- und Stadtführer wurde 1987 als Interessensvertretung und Berufsverband aller Personen, die regelmäßig Stadt- und Gästeführungen im professionellen Haupt- oder Nebenerwerb in Frankfurt am Main und der Rhein-Main-Region ausüben, gegründet. Wir vertreten die Interessen unserer Mitglieder bei Gästeführungs- und Reiseveranstaltern sowie bei regionalen und überregionalen Tourismusorganisationen.

Unsere Ziele sind die Verbesserung der Wahrnehmung der Stadt Frankfurt am Main und der Region für Bewohner und Gäste, die Förderung qualitativer, professioneller Tourangebote und die Vernetzung einzelner Angebote. Dazu werten wir unsere Erfahrungen aus Gäste- und Stadtführungen aus und regen Optimierungen an. Unseren Mitgliedern bieten wir methodische und fachliche Qualifizierungen an.

Als Gründungsmitglied im Bundesverband der Gästeführer Deutschlands beteiligen wir uns an der überregionalen Vernetzung. Die Mitgliedschaft im Bundesverband ermöglicht eine kostengünstige Berufshaftpflichtversicherung für unsere Mitgliedsgästeführer. Unser Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit 27 bzw. 50 Euro pro Kalenderjahr für Vollmitglieder.

Der Vereinsvorstand setzt sich derzeit aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Camille Alcaraz
  • Isabel Bergen (Vorstandssprecherin)
  • Adriane Dolce
  • Carmen Erwin
  • Mikael GB Horstmann
  • Birgit Jaretz
  • Michael Luh
  • Verena Röse
  • Joachim Schadendorf

Die Vorstandsarbeit ist in Arbeitsfelder aufgeteilt. Ansprechpartner sind in Klammer angeführt.

Mitgliederbetreuung
Joachim Schadendorf

Kontakt zum BVGD und anderen Vereinen
Adriane Dolce

Berufsvertretung
Isabel Bergen

Betreuung Website
Verena Röse

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Birgit Jaretz

Weiterbildung und Zertifizierungsgruppe
Michael Luh

Recht und Steuern
Michael Luh

Moderation Forum & Vereinstermine
Camille Alcaraz

Tourismuspolitik
Mikael GB Horstmann