Ausbildung

"Zertifizierter Gästeführer/in
der Stadt Frankfurt am Main"

In Frankfurt wird das Gästeführer-Seminar von der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main angeboten. Dieses findet je nach Bedarf alle 2-3 Jahre statt und dauert ca. 3,5 Monate. Die Veranstaltungen sind überwiegend abends und an Samstagen.

Es beinhaltet zunächst einen theoretischen Teil, an den sich nach bestandener schriftlicher Prüfung ein praktischer Teil anschließt. Nach Bestehen der praktischen Prüfung erhält man die Zertifizierung zum Gästeführer der Stadt Frankfurt am Main.

Mit Abschluss der Ausbildung ist jeder Gästeführer in Frankfurt ausschließlich selbständig tätig. Somit ist man für seine Zeiteinteilung, Auftragsplanung und Steuererklärung selbst verantwortlich. Die Tätigkeit als Gästeführer ist sehr flexibel, bietet aber keine Garantie für ein regelmäßiges Einkommen.

Näheres zu Bewerbung, Voraussetzungen, Ablauf, Kosten und Terminen erfahren Sie auf den Internetseiten der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main:
http://www.frankfurt-tourismus.de/Media/Ueber-uns/Personalien/Gaestefuehrer-Seminar

Der Verein der Frankfurter Stadt- un Gästeführer e.V. bietet derzeit keine eigene Gästeführergrundausbildung an.

 

Weiterbildung

Weiterbildungsveranstaltungen werden regelmäßig vom Verein der Frankfurter Stadt- und Gästeführer e.V. (VFSG) angeboten. Für die Teilnahme an den VFSG-Fortbildungen ist die Vereinsmitgliedschaft erforderlich.

Seit September 2016 läuft eine Zertifizierung nach den Richtlinien des BVGD-Zertifikat DIN EN 15565.